ADAC 1000 KILOMETER-RENNEN

ADAC 1000km-Rennen – Rückkehr der Legende

Erstmals 1953 bot das ADAC 1000 Kilometer-Rennen ultimativen Langstrecken-Rennsport in der Eifel – im Jahr 1983 fand es zum letzten Mal auf dem Gesamtkurs bestehend aus Grand-Prix-Stecke und Nordschleife statt.

Im Jahr 2021 feierte die Rückkehr der Langstrecken-Legende eine erfolgreiche Premiere am Nürburgring: 100 Teams gingen über fast 7 Stunden und 38 Runden am zweiten Septemberwochenende 2021 ins Rennen auf dem Gesamtkurs. 1000km galt es zu bewältigen. Das Revival war gleich auf Anhieb ein Erfolg.

Dieses Langstrecken-Rennen ist einmalig in Europa: Streckenlänge und Anforderungen an die Fahrer und Teams sind unvergleichlich.
Die Starterfelder der 2. Auflage des zurückgekehrten 1000km-Rennens am Eifelkurs, die Platz für bis zu 220 Starter-Teams haben, füllen sich täglich weiter.

Im Programm zu sehen: Starter mit historischen 1000km-Rennen-Legendenfahrzeugen der frühen Jahre im „1000km-Sportwagen“ Demonstrationslauf auf Grand Prix Kurs und Nordschleife.